Weigl für Happing gegen BC Unterberger

Anläßlich der Traditionswiesn 150 Jahre, fand das obligatorische Wiesnboxen in der Ochsenbraterei statt. Aufgrund personeller Engpässe sprang unser Mann Martin Weigl für den ASV Happing in den Ring. Weigl unterlag zwar offiziel den Kampf gegen seinen Gegner Ibragimow im Schwergewicht.  Dennoch entgang dem fachkundigem Publikum das Fehlurteil nicht. Klar konnte Martin Weigl die ersten beiden Runden gewinnen, letztlich die dritte Runde sollte entscheiden. Ein Sieg nach Punkten war ein klares Fehlurteil, lediglich zwei der drei Punkterichter kamen aus Österreich und sahen den eigenen Boxer vorne.

Intern. Mannschaftsvergleich ASV Happing – BC Unterberger Wörgl/A 11:5 Drucken
Termin Samstag, 27. August 2011
Ort Rosenheim, Volksfestplatz
Zuschauer 450
 
Junioren  
Halbmittel Michel (H) ue. Geray (U)
Mittel (w) Rama (H) PS über Brandlhuber (U)
   
Männer  
Halbwelter Gashi (H) PS über Navarreto (U)
Welter Pertner (U) PS über Denk (H)
  Dahinten (H) PS über Kan (U)
Mittel Lutscher (H) PS über Hutter (U)
Halbschwer Maudodi (H) PS über Obradovic (U)
  Ibragimow (U) PS über Weigl (H)

Quelle BABV
Boxclub Rosenheim / Bayer / News

Comments are closed.