Kurzawa vs. Golovashchenko in Weißwasser/Oberlausitz

2017-05-06-Plakat-Weißwasser-A4-v2

Da sollten sich die Boxfans nicht entgehen lassen! Am 6. Mai wird es in Weißwasser/ Oberlausitz eine Reihe spannender Titelkämpfe zu sehen geben, in denen zahlreiche Talente beweisen wollen, dass ihnen die Zukunft gehört! Vor allem im Hauptkampf, in dem Roman Golovashchenko sich mit dem erfahrenen Kai Kurzawa misst, dürfte die Spannung enorm sein. Hinzu kommen der erfahrene Tino Fröhlich und Talente wie Dominik Kosel.

Der 29-jährige Ukrainer Roman Golovashchenko musste als Profi erst eine Niederlage im Jahr 2008 einstecken. Seitdem ist das hart schlagende Talent unbesiegt und will nun einen weiteren Schritt in Richtung Spitze unternehmen. Ausgebildet durch das starke osteuropäische Amateurboxsystem zählt Golovashchenko nicht nur zu den härtesten Schlägern auf deutschem Boden, sondern auch zu den Technikern, welche den Fans zeigen, dass Boxen deutlich mehr ist, als reine Brutalität. Diese Anlagen ermöglichen es Golovashchenko sich dem Gegner stets anzupassen und verschiedene Wege zum Sieg zu finden.

Sein Gegner Kai Kurzawa kommt allerdings nicht zum Verlieren nach Weißwasser. Auch mit seinen 40 Jahren ist Kurzawa noch ein Top-10-Mann im deutschen Cruisergewicht. Erst 2015 konnte der in Chemnitz lebende Routinier den zuvor unbesiegten Denis Ronert bezwingen und bewies, dass er noch immer über ein Kämpferherz, große Erfahrung und eine solide Technik verfügt. Kurzawa wird auch in Weißwasser zusehen, dass er seine Karriere am Leben halten und den jüngeren Gegner überraschen kann.

Auf dem Spiel steht der WBCA-Gürtel, wodurch die Ansetzung in würdigem Rahmen stattfindet. Auch der IBO-Interconti-Titel wird von den beiden Cruisergewichtlern ausgefochten.

In zwei weiteren Titelkämpfen werden Tino Fröhlich und Dominik Kosel zu sehen sein. Während der erfahrene Fröhlich gegen Mindia Noradze um den WBCA-Interconti-Gürtel im Cruisergewicht boxt, wird Kosel den gleichen Gürtel im Supermittelgewicht anstreben. Sein Gegner hört auf den Namen Giorgi Aduashvili. Beide Gegner sind erfahrene Haudegen aus Georgien, die bereits so manchen Talenten das Leben schwermachten.

Spannend ist auch das Duell zwischen Malik Mammadzade und dem in Ungarn lebenden Kubaner Eicles Torres Marin. Letzterer hat von seinen letzten elf Kämpfen zehn für sich entschieden und möchte nun den unbesiegten Aserbaidschaner Mammadzade überraschen, der erstmals in Deutschland boxt und sich den Fans mit einem Sieg vorstellen will.

In weiteren Kämpfen sind die Talente Vusal Aliyev, Alexander Frank, David Hagen, Ruslan Muratov und Adam Gadajew zu sehen. Sie alle werden fordernde Gegner boxen, welche sie auf ihrem Weg nach oben weiterbringen sollen.

 

Quelle Boxen.de Foto und Quelle: boxsportnews.de
Boxclub Rosenheim / Bayer / News

This entry was posted in Blog and tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.