Golovkins nächster Kampf am 1. Februar in Monte Carlo

WBA-Weltmeister Gennady Golovkin (28-0, 25 K.o.’s) plant nach seinemvorzeitigen Erfolg gegen den Amerikaner Curtis Stevens weiterhin aktiv zu bleiben. Der nächste Kampf des in Stuttgart lebenden Kasachen ist bereits für den 1. Februar geplant.

Laut K2-Geschäftsführer Tom Loeffler wird der Kampf in Monte Carlo stattfinden, wo Golovkin bereits im März dieses Jahres den Japaner Nobuhiro Ishida ausgeknockt hat. Als Gegner sind laut Loeffler derzeit mehrere Leute im Gespräch, wobei noch nicht ganz klar ist, ob der US-Sender HBO den Kampf übertragen wird.

Möglicherweise wäre der Termin im Februar für Golovkin eine gute Gelegenheit, um seine Pflichtverteidigung gegen den Briten Martin Murray (25-1-1, 11 K.o.’s) zu absolvieren, der auf Grund seiner Vorstrafen nicht in die USA einreisen darf. An diesem Duell wäre mit Sicherheit auch HBO interessiert, da Murray bereits einmal auf dem Sender gekämpft und sich dabei gegen Sergio Martinez sehr gut verkauft hat.
Quelle BOXEN.DE © adrivo Sportpresse GmbH

Boxclub Rosenheim / Bayer / News

This entry was posted in Blog and tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.